Rosco

Rosco


  • 1
  • Januar 17, 2020

Beschreibung

NameRosco
Rasse Schäfer-Mix
Geburtsdatum 2014
Geschlecht Rüde
Sterilisiert
Kastriert
Farbe schwarz/braun
Größe / Gewicht ca. 45 cm / ca. 28 Kg
Gesundheit keine Erkrankungen bekannt
Wesen
Verhalten gegenüber Kleinkindern wird nicht in Familien mit Kindern vermittelt
Verhalten gegenüber Kindern wird nicht in Familien mit Kindern vermittelt
Verhalten gegenüber Jugendlichen wird nicht in Familien mit Kindern vermittelt
Verhalten gegenüber Erwachsenen freundlich, verschmust, bis er sich daran erinnert welch schlechte Erfahrungen er mit Menschen machen musste
Verhalten gegenüber Artgenossen hat noch keine Nerven für andere Hunde
Verhalten gegenüber Wild/sonstige Tiere ist jagdlich
Kennt Auto fahren ja
Bisherige Haltung Wohnung
Kann alleine bleiben ja
Abgabegrund Beißvorfall
Neues Zuhause gesucht Hundeerfahrene Menschen ohne Kinder die gerne Trainieren und auch mit einem Maulkorb kein Problem haben

Unser Rosco hatte in seinem bisherigen Leben wirklich noch nicht viel Glück mit und bei seinen vielen unterschiedlichen Menschen. Richtig, er gehört leider zu jenen Hunden die als “Wanderpokal” titulieren kann. Jede Menge Besitzer hatte er schon bevor er zu uns ins Tierheim kam, allesamt Ersthundehalter, bis auf die letzten, dort hatte er eine reelle Chance ankommen zu können. Aber auch dort, gab der Mensch leider zu früh nach. Rosco hatte sein ganzes Leben lang noch keinen Platz an dem er verstanden und normal erzogen wurde. Was machen Hunde in so einem Umfeld nicht selten, richtig, sie sind oft gezwungen, ob sie wollen oder nicht sich der Sache selbst anzunehemen und alle Entscheidungen für sich und die Menschen gleich mit treffen und durchsetzen zu müssen. Und was passiert, wenn der Mensch den Hund partout nicht versteht oder verstehen will – auch richtig, es besteht dann durchaus die Möglichkeit das so ein Hund dann mal zubeißt, denn das versteht so ziemlich jeder Mensch direkt. Rosco traut dem Menschen nicht sonderlich viel zu, so hat er für sich gelernt, dass er alle Entscheidungen treffen und durchsetzen muss. Für ihn suchen wir Menschen die bereits Erfahrung mit verhaltensauffälligen Hunden besitzen, und sich im Klaren darüber sind, dass solch Verhaltensweisen wie Rosco sie zeigen kann, nicht von heut auf morgen wegzuzaubern sind. Mit viel Geduld und ganz klaren erzieherischen Regeln, hat auch unser Rosco noch Chancen auf ein relativ normales Hundeleben.